Textwende-Newsletter 03.2012: Von Frauen, Männern und Neutren

7 jahre vor
  • Html
  • Text
Hallo,
vielen Dank, dass Sie unseren Newsletter abonniert haben. Wenn Ihr Name an dieser Stelle nicht erscheint, aktualisieren Sie einfach Ihre Daten
Wird die E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser öffnen.
Textwende interaktiv:
Die erste Ihrer Ideen aus unserer Umfrage Ende 2011 haben wir umgesetzt: In jedem Newsletter wird es nun mindestens einen Rechtschreibtipp geben.
Ihre Meinung interessiert uns auch diesmal. Was halten Sie zum Beispiel vom "Tag der Frau", den wir heute feiern?
Neugierige Grüße
Ihre
Ania Dornheim und
Sabine Krippl

Von Frauen, Männern und Neutren

Über die penetrante Verwendung der Endung "-innen"  kann man (und frau) sich schon mal aufregen. Die doppelte Form ist sehr lang und liest sich schwer: Muss es tatsächlich immer "Kundinnen und Kunden", "Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" oder "Schülerinnen und Schüler" heißen? Doch nur maskuline Wortform sind auch nicht ideal, wie unser Beitrag zum heutigen Tag der Frau zeigt.
Schmunzeln Sie (hoffentlich) mit >>>

Bessere Briefe braucht das Land

In deutschen Geschäftsbriefen und E-Mails wird „Bezug genommen“, etwas „in die Anlage“ gelegt, „in Kenntnis gesetzt“ und „zur Verfügung gestanden“ und das alles meist „wie bereits besprochen“. Ein Plädoyer für bessere Briefe.
Diskutieren Sie mit >>>

Groß oder klein?

Seit der Rechtschreibreform schreiben wir viel mehr groß als früher! Zum Beispiel die Tageszeiten: Wir trafen uns gestern Abend. Beim Wort  "Morgen/morgen" kommt es jedoch immer wieder zu Verwechslungen.
Zum aktuellen Rechtschreibtipp >>>

Weniger ist mehr

Füllwörter schleichen sich in jeden Text - doch sie lassen sich auch ganz einfach streichen. Ein besonders anschauliches Beispiel aus der Praxis.

Wie starten?

 Wer liest heute schon gerne einen Text, der mit „1997 hat der Gesetzgeber festgelegt, dass …“' beginnt. Tipps für einen lebendigen Texteinstieg.

Korrekt trennen

Fremdwörter dürfen seit der Rechtschreib-Reform nach deutschen Sprechsilben getrennt werden.
Einige Beispiele.

 Newsletter empfehlen | Folgen bei twitter | Folgen bei Facebook 
Copyright © 2012 textwende
Unsere Anschrift: textwende, Amsterdamer Str. 24 in 40474 Düsseldorf
 Newsletter abbestellen | Daten aktualisieren | Im Browser öffnen  

Teilen Sie diesen Newsletter

Verwandte Newsletter

Textwende.de

Kategorien: Ausbildung | Studium | Ausbildung
Alter: 19 - 30 Jahr 31 - 64 Jahre 65 Jahre und älter

© 2019