Laden...

n-tv.de Wirtschaft & Brse

  • Html
  • Text
Wird die Nachricht nicht richtig angezeigt? Dann klicken Sie bitte hier
Newsletter
Wirtschaft & Brse
 
Marktberichte
13.08.2019 22:27 Uhr Bewegung im Zollstreit Wall Street legt radikale Umkehr hin
 
12.08.2019 22:27 Uhr Verluste in allen Sektoren Rezessionsangst setzt US-Brsen zu
 
09.08.2019 22:53 Uhr Uber-Aktie strzt ab Anleger gehen skeptisch ins Wochenende
 
08.08.2019 22:42 Uhr Mittwochstief fast vergessen Aufholjagd an der Wall Street geht weiter
 
07.08.2019 22:16 Uhr Dow fngt Einbruch wieder auf US-Brsen trotzen Rezessionsngsten
 
06.08.2019 22:34 Uhr Dow Jones schliet mit Plus US-Brsen erholen sich von Verlusten
 
05.08.2019 22:56 Uhr Schwchster Tag des Jahres Handelsstreit kostet Dow fast 800 Punkte
 
02.08.2019 22:31 Uhr Im Wrgegriff des Handelsstreits Wall Street bleibt im Krisen-Modus
 
02.08.2019 18:40 Uhr Dax rutscht krftig ab Trump schockiert weltweit die Anleger
 
01.08.2019 22:35 Uhr Wall Street auf Talfahrt Trumps Zolldrohung verschreckt Anleger
 
Topmeldungen
Unternehmen verwertet Mll
Startup baut Fahrrder aus Kaffeekapseln
Ein Stockholmer Unternehmen hat eine Idee, um Kaffeekapseln sinnvoll wieder zu verwerten: Aus dem entstandenen Mll stellen die Mitarbeiter Fahrrder her. Der Verkauf bewirkt aber noch mehr, als nur die Wiederverwertung.
 
Wegen Preisabsprachen bei Kaffee
Rossmann entkommt vorerst Millionen-Strafe
Die Drogeriekette Rossmann und der Kaffeerster Melitta sollen rechtswidrige Preisabsprachen vor allem von Filterkaffee getroffen haben. Daher verurteilt ein Gericht Rossmann zu 30 Millionen Euro Strafe. Doch nun muss neu verhandelt werden - weil das Urteil versptet zu den Akten gelangt ist.
 
Vor mglichem Deal mit Eon
RWE verzeichnet deutliche Gewinnzuwchse
Bisher ist es ein gutes Jahr fr den Energieversorger RWE: Die Gewinne bertreffen die Erwartungen, die Prognosen knnen bekrftigt werden. Doch es bleibt spannend. Im September stehen wichtige Entscheidungen an. Sie werden die Zukunft des Konzerns mageblich beeinflussen.
 
BIP sinkt um 0,1 Prozent
Die deutsche Wirtschaft schrumpft
Die Wirtschaftsleistung in Deutschland sinkt im zweiten Quartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Das Bruttoinlandsprodukt verringert sich im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent. Auch die Aussichten fr die kommenden Monate sind getrbt.
 
Halluzinogene Pilze in den USA
Der nchste Rausch fr Anleger?
Erst Cannabis, jetzt "Magic Mushrooms": Psychedelische Pilze knnten das nchste groe Ding am Kapitalmarkt werden - wenn sie denn legalisiert werden. In den USA wurden erste Lockerungen vorgenommen, doch ob weitere folgen, scheint alles andere als sicher zu sein.
 
Argentinien vor Staatspleite?
Peso fllt weiter - Aktienmarkt stabilisiert sich
Argentinien steht vor einer politischen Kehrtwende. Die Angst vor einer weiteren Staatspleite und deren unvorhersehbaren Folgen wchst. Vor allem die Landeswhrung steht mchtig unter Druck und wertet weiter ab.
 
 
Aus berprfungszwecken: Auch Facebook tippte Gesprche ab
"Inhalt ist Knig": CBS und Viacom vereinigen sich wieder
Tausende Wohnungen zum Verkauf: Deutsche Wohnen sucht neue Erlsquellen
 
Videos
Wirtschaftsflaute setzt sich fort
Droht Deutschland die Rezession?
Rcklufige Auftragszahlen und der Handelsstreit machen sich bemerkbar: Deutschlands Wirtschaftswachstum sinkt. Auch die Aussichten auf das laufende Quartal sind getrbt. Experten erwarten zwar eine "technische Rezession", doch auf Reaktionen seitens der Politik wartet man vergeblich.
BIP sinkt um 0,1 Prozent: Die deutsche Wirtschaft schrumpft
Video: "Deutsche Wirtschaft ist eigentlich grundgesund"
Video: Anleger haben Angst vor Rezession
Video: Rezession im Anmarsch?
 
Stimmung an der Brse getrbt
"Deutsche Wirtschaft ist eigentlich grundgesund"
Obwohl fleiig produziert wird, sind die Auftrge rcklufig. In Deutschland wchst die Angst vor einer Rezession. Der Prsident des Instituts fr Wirtschaftsforschung Marcel Fratzscher gibt Entwarnung: Natrlich gbe es eine Abschwchung der Wirtschaft, aber es drohe keine Krise.
BIP sinkt um 0,1 Prozent: Die deutsche Wirtschaft schrumpft
Video: Heil will Arbeitspltze krisenfest machen
 
Heftige Einbuen
Wetter und 737-Max-Flugverbot nagen am Tui-Gewinn
Tui verdient von April bis Ende Juni in diesem Jahr 85 Prozent weniger als im letzten. Das liegt an zwei Grnden: Die groe Zahl an Last-Minute-Buchern und das Flugverbot fr Boings 737-Max sorgen fr einen heftigen Gewinneinbruch.
Fehlende Jets im Sommergeschft: Tui leidet unter dem 737-Max-Problem
 
 
Dies ist eine automatisch erstellte E-Mail. Bitte antworten Sie nicht darauf. Wenn Sie weitere Newsletter von n-tv.de beziehen, Ihre hinterlegten Daten verwalten oder Newsletter abbestellen mchten, klicken Sie bitte hier:
https://www.n-tv.de/newsletter
Smtliche n-tv.de Newsletter sind Dienste von n-tv und urheberrechtlich geschtzt. Unautorisiertes Kopieren und Verwenden von Inhalten von n-tv.de ist nicht gestattet. n-tv.de und n-tv Text werden produziert von der
http://www.nachrichtenmanufaktur.de
Impressum: https://www.n-tv.de/impressum

Teilen Sie diesen Newsletter

Laden...

Verwandte Newsletter

© 2019