Ernst-Moritz-Arndt-Haus ldt ein zum "Salon de Puck"

2 Monate vor


Text only:


24. Mai 2018 / Nicole Traut /
Presseamt der
Stadt Bonn

Ernst-Moritz-Arndt-Haus lädt ein zum "Salon
de Puck"

BN - Die Schönheit liegt bekanntlich in der
Abweichung. Das wissen auch die Musiker des Klaviertrios "Herr Puck, die am
Sonntag, 27. Mai 2018, um 18 Uhr Kulturinteressierte auf eine
musikalisch-literarische Soirée entführen. Veranstaltungsort ist das
Ernst-Moritz-Arndt-Haus, Adenauerallee 79.


Auf dem
Programm stehen Werke von Georg Friedrich Händel, Erik Satie, Johann
Sebastian Bach, Niccolò Paganini und eigene Kompositionen.
Zusätzlicher "Clou” ist, dass die Kadenzen zwischen den Werken
frei improvisiert werden. So ergibt sich eine ausgewogene Mischung aus
klassischem Konzert auf der einen und freiem musikalischen Phantasieren auf der
anderen Seite.


Musizieren werden Frank Geuer, Kontrabassist am
Beethoven-Orchester Bonn, Violinist Casper Hesprich und Felix Stadler, der das
alte Tafelklavier spielen wird. Stimmliche Unterstützung gibt es von der
luxemburgischen Sängerin Anya Lamesch. Der Eintritt kostet zehn Euro.
Weitere Informationen gibt es unter www.bonn.de/@stadtmuseum.


Impressum:
Herausgeber: Der
Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz
2, 53111 Bonn
Telefon: Chef vom Dienst 0228 - 77 30 00, Telefax: 0228 - 77
24 68, E-Mail: presseamt@bonn.de
Internet: www.bonn.de | Medienservice: www.bonn.de/@medienportal | Stadt
Bonn in Social Media: www.bonn.de/@socialmedia
Redaktion: Dr. Monika Hörig (verantwortlich), Pressedienst abbestellen: www.bonn.de/@abo-pm


Bonn.de

Kategorien: Stadt Information Regierung Grafschaft Nachrichten
Alter: 14 - 18 Jahr 19 - 30 Jahr 31 - 64 Jahre 65 Jahre und älter

Teilen Sie diesen Newsletter

© 2018