Der 105. Wirtschaftsjournalist ist heute erschienen

1 jahr vor


Text only:

Falls der Newsletter nicht richtig angezeigt werden sollte, klicken Sie

hier



Wirtschaftsjournalist:newsletter


Das Magazin für Finanz- und Wirtschaftsjournalisten, PR- und IR-Manager



ONLINE   
MAGAZIN BESTELLEN   
MEDIADATEN   
IMPRESSUM


 




 


,
das finden Sie in der 105. Ausgabe des „Wirtschaftsjournalist“:
Der PR-Berater des Prinzen
Michael J. Inacker hat Bundeskanzler auf Reisen begleitet, Vorstandschefs interviewt – und die Kommunikation von Dax-Konzernen verantwortet. Jetzt berät er als Chef der PR-Agentur WMP illustre Kunden wie neuerdings auch Prinz Ernst August. Machen Journalisten am Ende die bessere PR?
Weitere Themen:


„Die Zeiten üppiger Mittagessen sind vorbei!“
Das sagt Georg Meck. Wir haben den „FAS“-Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen zum Lunch eingeladen – und geschmorte Lammkeule mit gebratenen Gnocci serviert.
 
Die Reise zu den unbekannten Wesen
Wie ticken eigentlich unsere Leser? „Capital“ hat sich diese Frage gestellt und ist dazu auf Besuchstour gegangen. Welche Lehren zieht die Redaktion nun aus dem Feedback?
 
Wieso klagt „WiWo“-Redakteur Dieter Dürand die VHB?
Alles darüber im Branchengeflüster in diesem „Wirtschaftsjournalist“.
 
Die neuen Meinungsbildner
Die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) hat ihren Berufsstand neu vermessen lassen – mit überraschenden Ergebnissen.
 
„Wir suchen gute Schreiber, die das Internet lieben!“
Schon wieder eine Erfolgsgeschichte aus den USA: Die Website „qz.com“ hat fünf Jahre nach dem Start bereits 20 Millionen Unique User und einen Umsatz von 30 Millionen Dollar. Die Themen unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum von der Konkurrenz. Was ist dann das Erfolgsgeheimnis?
 
„Spiegel“ versucht was Neues: Investigation
Alle Namen im neuen Recherchenetzwerk in Hamburg. Dazu 31 weitere Szene-Nachrichten: Wer wohin wechselt. Was dort zu tun ist. Wer es dabei gut getroffen hat und wer nicht zu beneiden ist.
 
Dr. Googles Nebenwirkungen
Die Digitalisierung der Medizin beschert Fachjournalisten viele Themen. Alles darüber im „Medizin&Wissenschaftsjournalist“ – beigelegt in diesem „Wirtschaftsjournalist“.
 
Warum geht es den Zeitschriften so verdammt gut?
Ihre Anzahl ist auf Rekordniveau. Sie gewinnen versierte Journalisten und neue Geschäftsfelder. Und die digitale Revolution scheint ihnen eher gut zu tun. Wie geht das?
 
Das neue Geschäft mit der Objektivität
Wie geht es mit der Stiftung Warentest weiter, wenn sie künftig auf staatliche Zuwendungen verzichten will?
 
Sind Journalisten zu Recht von Sprechern genervt?
„Wirtschaftsjournalist“-Chefredakteurin Susanne Lang diskutiert mit Daniel Neuen vom „PR Report“ über unbeantwortete Journalisten-Anfragen und PR-Lobhudelei.
 
„Meine größte Angst ist, mein Handy liegenzulassen“
Das sagt Elisabeth Niejahr. Warum die neue Chefreporterin der „WiWo“ eben ihr Auto abgeschafft hat und es nun mit Carsharing versucht, steht als „Letzte Worte“ in diesem „Wirtschaftsjournalist“.
 

*) Den 105. „Wirtschaftsjournalist“ gibt es auch im iKiosk.


Viele interessante Erkenntnisse beim Lesen wünscht Ihnen


Susanne Lang, Chefredakteurin

 


Hier bestellen:


Das aktuelle Einzelheft zum Preis von € 12,– zzgl. € 2,– Versand
oder das Jahresabo zum Preis von € 59,– zzgl. € 6,– Versand

Sie erreichen uns auch per Mail unter vertrieb@oberauer.com oder am Telefon unter +43 6225 2700-42
(Christine Maier)


Zahlungsbedingungen: Gegen Rechnung innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug.


 



WICHTIGER HINWEIS



Diese E-Mail wurde automatisch erstellt und versendet und erreicht
nur Kunden und Kontakte der Verlag Johann Oberauer GmbH.

Hier können Sie sich aus unserer Mailingliste austragen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an vertrieb@oberauer.com


IMPRESSUM
Oberauer – der Medienfachverlag, Johann Oberauer GmbH | Postanschrift: Postfach 1152, D-83381 Freilassing |
Hausanschrift: Fliederweg 4, A-5301 Salzburg-Eugendorf | Tel: +43-6225-2700-0 | Fax: +43-6225-2700-11 | Handelsregister Salzburg, HRB 8171 |
Geschäftsführer: Johann Oberauer |
UID: ATU34915900
AGB
Online-Werbung



© Johann Oberauer GmbH




Pressekonditionen.de

Kategorien: Zeitungen Nachrichten Medien
Alter: 14 - 18 Jahr 19 - 30 Jahr 31 - 64 Jahre 65 Jahre und älter

Teilen Sie diesen Newsletter

© 2018