3 Minuten-Video zu der DSGVO

6 Monate vor


Text only:

28 Kurzvideos für Ihre Homepage jetzt 60 Tage kostenlos testen! Mit Gratis-Einbau!

Sollte dieser Newsletter bei Ihnen nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier!

 
 
 


 
 
 
Die DSGVO greift!

Den richtigen Umgang mit personenbezogenen Daten erklärt das neue Video in nur 3,3 Minuten!



 
 
 
 
Sehr geehrter Herr Do,
die DSGVO hat eine riesige Welle ausgelöst! Jeder, der davon betroffen ist, muss handeln. Aber viele Unternehmen sind im Verzug. Schnelle Hilfe ist jetzt gefragt! Und schneller als mit einem Kurzvideo lässt sich die DSGVO nicht erklären. Helfen Sie Mandanten mit dem Video zur DSGVO, das in nur 3,3 Minuten die wichtigsten Grundlagen erklärt.
 
 


 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
Auf Ihrer Homepage eingebunden, können sich interessierte Besucher die Erklärvideos ansehen und per E-Mail, Facebook, Twitter, Xing und Google + weiterempfehlen. Über die Weiterempfehlungslinks locken Sie neue Besucher auf Ihre Seite und bieten bestehenden Mandanten einen außergewöhnlichen Service, den kaum ein anderer Steuerberater bislang bietet. So wird aus einem kurzen Video auf Ihrer Seite ein viraler Effekt für Ihre Kanzlei.
Testen Sie „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ jetzt ganze 60 Tage kostenlos in Ihrer Kanzlei! Insgesamt binden wir derzeit 28 Videos auf Ihrer Homepage ein: kostenlos und inklusive Layout-Anpassung.
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 

Drei Gründe, warum Sie mit „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ mehr Mandanten erreichen – ohne selbst etwas dafür zu tun!

 
 
 
 
 
1. Einfache Weiterempfehlung
„Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ ist ein Service, mit dem Ihre Kanzlei aus der Masse hervorsticht und gleichzeitig voll im Trend der Zeit liegt.


Mit „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ holen Sie sich eine Video-Datenbank auf Ihre Homepage, die kontinuierlich aktualisiert und
ausgebaut wird. Hier gibt es also jede Menge Videos, die geliked, geshared oder getwittert werden können. Denn die
Weiterempfehlungsfunktion von Taxplain unterstützt alle gängigen sozialen Netzwerke
wie
 
E-Mail
 
Twitter
 
Facebook
 
Xing
 
Google+
 


Und das Weiterempfehlen ist mit wenigen Klicks erledigt, wie Sie am Beispiel für Twitter sehen können:


Hier das Beispiel für eine Weiterempfehlung über Facebook:


2. Bessere Suchmaschinen-Platzierung!
Wichtig für die Mandantenakquise ist natürlich auch, dass Ihre Homepage gut in Suchmaschinen gefunden wird. Multimedia spielt aus Sicht
der Suchmaschinen mittlerweile eine zentrale Rolle für die Qualität einer Seite. Lesen Sie dazu ein paar Aussagen international führender Internetexperten:
Auf Google werden Suchergebnisse 50mal häufiger auf der ersten Seite angezeigt, wenn ein Video enthalten ist.
(Forrester Research)
80% der Internetnutzer kehren zu einer Homepage zurück, auf der sie in den letzten 30 Tagen ein Video betrachtet haben.
(Online Publishers Association)
66% der Besucher werden ein Video ein zweites Mal anschauen, wenn es interessante Informationen präsentiert hat.
(Internet Retailer)
Einkäufer im Internet bleiben im Durchschnitt zwei Minuten länger auf der Homepage, wenn ein Video vorhanden ist.
(Comscore)
Ein Erklärvideo mit einer Länge von einer Minute besitzt den Wert von 1,8 Millionen Wörtern.
(Forrester Research)
3. Immer wieder aktuelle Videos, die regelmäßig ergänzt werden – auch auf Ihren Wunsch hin!
Die Videosammlung wird regelmäßig um neue Videos ergänzt. Damit vergrößern Sie automatisch das Themenspektrum und
die Chance, dass Sie immer öfter von potenziellen Mandanten gefunden werden. Hier sehen Sie, welche Videos derzeit im Taxplain-Paket
enthalten sind:
Für alle Steuerzahler
Was das Finanzamt über Sie weiß
Außergewöhnliche Belastungen: An diesen Kosten beteiligt sich der Fiskus
Dienstwagen: Steuern sparen mit Fahrtenbuch oder Pauschalmethode
Fahrtenbuch: So zeichnen Sie Dienstwagenfahrten finanzamtssicher auf
Reisekosten: Diese Ausgaben können Sie absetzen
Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerkosten: So kassieren Sie einen Steuerbonus
Arbeitszimmer: Wie Sie Kosten für das heimische Büro richtig absetzen
Renten und Steuerpflicht: Was Sie unbedingt wissen sollten
Für Gründer und Unternehmen
DSGVO: Der richtige Umgang mit personenbezogenen Daten
GoBD: So müssen Sie Ihre Buchführung für das Finanzamt beschreiben
Die neue Kassen-Nachschau: Das sind Ihre Rechte und Pflichten
Scheinselbstständigkeit: Die Kriterien und die finanziellen Konsequenzen
Geschenke an Mitarbeiter und Geschäftspartner: Achten Sie auf diese Steuerfallen
Bewirtungskosten: So erkennt das Finanzamt Geschäftsessen an
Rechnungen: Diese Angaben sind gesetzlich vorgeschrieben
Elektronische Buchführung: Diese Regeln müssen ab 2015 alle Selbstständigen beachten
Künstlersozialabgabe: Diese Abgabe muss fast jeder Selbstständige zahlen
EÜR oder Bilanz: Die Vorschriften für die Gewinnermittlung
Kleinunternehmer: Wann Sie von der Umsatzsteuer befreit sind
Gesetzlicher Mindestlohn: Die Pflichten für Arbeitgeber bei der Bezahlung
Kassenbuch: Die 5 gefährlichsten Steuerfallen - und wie Sie sie vermeiden
Investitionsabzugsbetrag: Ausgaben absetzen, bevor Sie sie getätigt haben
Erbschaftsteuerreform 2016: Wann die Steuer greift und wie Sie Befreiungen nutzen
Elektronische Kassen: Diese verschärften Anforderungen kommen auf Sie zu
Umkehr der Steuerschuldnerschaft: Wann der Rechnungsempfänger die Umsatzsteuer zahlen muss
Für Arbeitnehmer
Doppelte Haushaltsführung: So machen Sie Kosten für einen zweiten Wohnsitz steuerlich geltend
Aushilfsjobs: Günstige Beschäftigungen mit Mini- und Kurzfristjobs
Lohnsteuerermäßigung: So erhöhen Sie Ihren monatlichen Nettolohn
Kostenpauschalen: Diese Werbungskosten verringern Ihre Steuer - auch ohne Beleg
Lohnsteuerklassen: Wie Sie durch die richtige Wahl mehr Nettolohn und Ersatzleistungen erhalten
Für Immobilienbesitzer
Bauabzugsteuer: Anmelde- und Abzugspflicht für Bauunternehmen und Vermieter
Photovoltaikanlagen: Was Sie bei der Steuer beachten sollten


Und das Beste: Sie können die Themenauswahl sogar mitbestimmen!
Mandanten fragen ein bestimmtes Thema bei Ihnen nach? Dann lassen Sie sich einfach ein Video zu diesem Thema von uns erstellen!
Nach Fertigstellung wird das Video automatisch auf Ihre Homepage hochgeladen und Sie können Ihre Mandanten auf das Video verweisen,
wenn erneut Fragen dazu an Sie herangetragen werden.
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 

Reden Sie über Ihren neuen Service: Die Texte dafür erhalten Sie kostenlos zugeschickt!

 
 
 
 
 
Mit „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ erreichen Sie Mandanten auch proaktiv. Sie müssen also nicht warten, bis Mandanten Ihre Videos
von alleine weiterempfehlen.
Zu jedem Video erhalten Sie vorbereitete Werbetexte, die Sie einfach in Ihre E-Mail
kopieren und an Ihre Mandanten weiterleiten können.
 
 


 
 
 
 
 


 
 
 
 
 

Einbau und Layout-Anpassung nach Ihren Wünschen

 
 
 
 
 
Zum Rundumservice von „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ gehört auch der kostenlose Einbau in Ihre Kanzlei-Webseite
inklusive Layout-Anpassung. Dazu ruft ein Techniker unseres Hauses Sie an und bespricht mit Ihnen alles Relevante. Sehen Sie hier ein
Beispiel, wie perfekt „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ an das Layout Ihrer Webseite angepasst werden kann:
Beispiel www.gh-die-steuerberater.de



Das sagen Ihre Kollegen über Taxplain

Tobias Wewers, Osnabrück
„Die Taxplain-Videos erklären wichtige Themen aus dem Steuerrecht leicht verständlich. Durch die grafische
Darstellung sind sie für den Mandanten auch leichter nachzuvollziehen. Das erspart uns Zeit, dem Mandanten
die Themen zu erläutern. Und der Mandant findet das auch gut! Des Weiteren sind die Videos für uns ein
Marketinginstrument, mit dem wir uns von anderen Kanzleien abheben. Denn bisher gibt es nur wenige Kollegen,
die Videos auf ihrer Internetseite anbieten.“


Rainer Hildebrand, Herford
„Ich habe mich sofort für die Taxplain-Videos entschieden, da sie von Steuerfachleuten professionell erstellt sind,
regelmäßig aktualisiert und um neue Themen ergänzt werden und so auch kleinen Kanzleien die Möglichkeit eröffnen,
ohne großen finanziellen und zeitlichen Aufwand mit neuen Medien Mandanten zu gewinnen und zu informieren.“


Felix Wolten-Rheinsberg, Bad Schwartau
„Ich setze die Videos ein, weil damit komplexe Themen, die für Mandanten oft schwer verständlich und nachvollziehbar
sind, in einfacher Form erklärt und veranschaulicht werden. Dem Mandanten werden damit nützliche Tipps für die Praxis
gegeben. Die Aufbereitung in Bildern bleibt in der Regel besser im Gedächtnis als das geschriebene Wort.“


 
 
 
 
 


 
 
 
 
 

Jetzt liegt es an Ihnen!

 
 
 
 
 
Mit „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ haben Sie einen Rundumservice, mit dem Sie Ihr Kanzleimarketing auf moderne Art und Weise
voranbringen. Jetzt liegt es an Ihnen, sich zu entscheiden. Zum besseren Überblick sehen Sie hier noch einmal die wichtigsten Vorteile
von „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ in der Zusammenfassung:
Umfangreiche Video-Bibliothek mit Dauerbrenner-Themen, die Mandanten immer wieder anfragen: Mindestlohn, Angaben auf Rechnungen, Kassenbuch, zusätzliche Werbungskostenabzüge …
Empfehlungen über Facebook & Co. regen Sie mit den Videos an, denn die Funktionen dafür bringen die Videos direkt mit.
Werbeschreiben, mit denen Sie Ihre Mandanten auf die Videos hinweisen und so Weiterempfehlungen in Gang bringen.
Komplette Technik: Weder Sie, noch Ihre Mandanten müssen irgendetwas installieren. Die Videos sind zudem auf speziellen Video-Servern gespeichert. Sie selbst brauchen keinerlei Speicherplatz zu kaufen.
Kostenloser Einbau: Die Videos lassen sich in jede Homepage integrieren. Unser Technik-Team übernimmt das für Sie.
Aktualitätsgarantie: Wir sorgen dafür, dass die Videos immer auf dem aktuellen Rechtsstand sind. Denn nichts ist peinlicher, als veraltete Tipps. Unser Gutachter-Team aus erfahrenen Steuerberatern prüft alle Videos.
Wünschen Sie sich weitere Themen: Ihnen brennen weitere Themen unter den Nägeln, die Sie noch nicht bei „Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos“ finden? Kein Problem! Nutzen Sie unseren Wunsch-Service. Wir nehmen Ihren Wunsch dann gerne auf.
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 

Ihr Name vor und nach jedem Video

 
 
 
 
 
Drücken Sie den Videos im wahrsten Sinne des Wortes Ihren persönlichen Stempel auf. Sie haben jetzt die Möglichkeit, einen Vor- und Abspann einfügen zu lassen. Leiten Sie die Videos beispielsweise mit Ihrem Kanzleilogo ein und blenden Sie zum Schluss die Kontaktdaten Ihrer Kanzlei ein.
Für einmalig nur 99 € zzgl. USt. binden wir Ihren persönlichen Vor- und Abspann in die Videos ein.
 
 
 
 
 
Vorspann
Video
Abspann






 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
Taxplain – Die Steuer-Erklärvideos plus Gratis-Download zur DSGVO
Video-Bibliothek mit Weiterempfehlungsfunktion, Monatspreis: 39,95 € zzgl. 19 % USt.; Gratis-Einbau und -Anpassung an Ihre Homepage.
Auf Wunsch mit persönlichem Vor- und Abspann bei jedem Video zum einmaligen Preis von 99 € zzgl. USt.
60 Tage kostenloser Test.
Laufzeit: jeweils 12 Monate mit jederzeitigem Kündigungsrecht zum Ende des Bezugszeitraums!


 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Dieser Sondernewsletter ist ein kostenloser Service für Sie.
Sie haben ihn an folgende Adresse erhalten: newsletter@newslettercollector.com
Kritik nehmen wir sehr ernst.
Wir freuen uns auch über Lob.
(Senden
Sie uns Lob/Kritik.
)


 
 
 
 
 
 
 
 
   
Deubner Verlag GmbH & Co. KG, Oststr. 11, 50996 Köln
Impressum
|
AGB
|
Abmelden
|
Datenschutz
 
 
 
 

Deubner-recht.de

Kategorien: Rechtsanwälte
Alter: 19 - 30 Jahr 31 - 64 Jahre 65 Jahre und älter

Teilen Sie diesen Newsletter

© 2018